Parabene sind eine Art Konservierungsmittel und beschränken sich nicht nur auf die Hautpflege – sie sind auch in Lebensmitteln enthalten, als sogenannte E-Nummern. Verbraucher legen zunehmend Wert auf hochwertige Kosmetikprodukte ohne Parabene und Alkohole.

In der richtigen Menge sind Parabene keine schlechte Sache – wir brauchen Zellen, die sich vermehren, um geschädigte oder alte Zellen zu ersetzen: In der Haut führt dies zu einer strahlenden, gesund aussehenden Haut.

Ein Übermaß an Östrogen kann auch mit Brustkrebs in Zusammenhang stehen. Parabene hingegen haben sich nicht als risikoverstärkend erwiesen.Die moderne Medizin hat erkannt, dass sie das Östrogen im Körper nachahmen. Bei einer oberflächlichen Routine-Untersuchung könnte somit der übermäßige Gebrauch von Parabenen zu einer Verzerrung des Ergebnisses führen. Daher ist die regelmäßige Krebsvorsorge zu empfehlen, da diese viele Faktoren untersucht und nicht durch Paraben-Gebrauch verzerrt werden kann.

Parabenfreie Creme – Welches Produkt ist das beste?

Dr. Klügel Sebum Reducer Cream, Bio-Feuchtigkeitscreme gegen Pickel, Akne Hautpflege, Sebum reguliert, reduziert Unreinheiten, Parabenfrei- 30ml
  • Talgreduzierende Creme: Diese Creme gegen Pickel unterstützt den Körper bei der natürlichen...
  • Hilft Ihrer Haut: Die Creme gegen Pickel von Dr. Klügel verleiht der Haut ein glatteres Aussehen,...
  • Hochwertige Inhaltsstoffe: Der pflanzliche Bio-Aktiv-Komplex enthält Extrakte aus Weidenröschen,...

Sollte ich sofort aufhören, Parabene zu verwenden?

Parabene, insbesondere in kleinen Mengen, stellen kein erhebliches Gesundheitsrisiko für Sie dar. Es gibt ein für alle Chemikalien vorgeschriebenes Sicherheitsniveau und die meisten renommierten Marken halten sich strikt an diese Vorschriften. Wenn Sie jedoch auf der sichereren Seite sein wollen und sich lieber für Naturprodukte entscheiden möchten, stellen Sie sicher, dass Sie eine fundierte Entscheidung über die von Ihnen verwendete Kosmetik treffen.

  • Verstehen Sie, dass selbst rein natürliche Produkte manchmal andere synthetische Inhaltsstoffe enthalten, die Ihre Haut reizen können. Also, bevor Sie etwas kaufen, lesen Sie das Etikett der Zutaten gut durch und treffen Sie eine fundierte Entscheidung.
  • Wenn Sie mit Ihren alten Make-up- und Hautpflegeprodukten aufbrechen und chemiefreie Marken ausprobieren wollen, die Sie an die erste Stelle setzen, ist es an der Zeit, dass Sie ihnen eine Chance geben.

Die beste Gesichtscreme ohne Parabene

Um „parabenfrei“ zu werden sollten Sie sich schleunigst auf die Suche nach einem passenden Produkt machen und keine Zeit verlieren, Ihre Pflegeroutine ein wenig anzupassen. Passende Produkte, die auch andere Frauen begeistert haben finden Sie in unserer Liste der besten parabenfreien Cremes. So haben Sie ohne großen Aufwand das beste Angebot auf einen Blick.

Dr. Klügel Sebum Reducer Cream, Bio-Feuchtigkeitscreme gegen Pickel, Akne Hautpflege, Sebum reguliert, reduziert Unreinheiten, Parabenfrei- 30ml
  • Talgreduzierende Creme: Diese Creme gegen Pickel unterstützt den Körper bei der natürlichen...
  • Hilft Ihrer Haut: Die Creme gegen Pickel von Dr. Klügel verleiht der Haut ein glatteres Aussehen,...
  • Hochwertige Inhaltsstoffe: Der pflanzliche Bio-Aktiv-Komplex enthält Extrakte aus Weidenröschen,...
Tweepi Hair Growth Inhibitor | Anti Haarwuchs Creme - Dauerhafte Haarentfernung für Körper und Gesicht - Moderne Ameisenei-Creme- Parabenfreie Haar - MADE IN UK- 50g - Parabenfrei
  • TWEEPI HAARENTFERNUNG SPEZIALISTEN - Tweepi ist stolz darauf, die neue dauerhafte Haarentfernung...
  • INNOVATIVE REZEPTUR - Tweepi hat innovativ eine bahnbrechende haarwuchshemmende Creme entwickelt,...
  • EFFEKTIVE BEHANDLUNG Dauerhafte und endgültige Lösung zur Haarentfernung, die auch an den...
GLOBAL EXTEND® Creme-Shampoo mit Arganöl 200 ml I Perlglanz I Silikon- und Parabenfrei I Pflegende Formel
  • ARGANÖL: Unser Arganöl ist bekannt für seine feuchtigkeitsspendenden und nährenden...
  • PERLGLANZ: Dieses silikonfreie Shampoo enthält Perlglanz, der dem Haar einen schönen, gesunden...
  • SILIKON- UND PARABENFREI: Viele Menschen suchen nach Haarpflegeprodukten, die frei von Silikonen und...
Eubos | Hautbalsam Nachfüllbeutel | 400 ml | für trockene Haut | Feuchtigkeitsspendend | Ohne Mineralöl | Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt
  • Feuchtigkeit spendende, schnell einziehende Körperlotion für normale Haut zur täglichen,...
  • Die regelmäßige Anwendung wirkt ausgleichend auf den Fett- und Feuchtigkeitsgehalt der Haut,...
  • Ausgezeichnete Wirksamkeit und Verträglichkeit dermatologisch bestätigt. Lanolin-frei,...
Paul Mitchell ESP - elastische Styling-Paste für definierte Stylings, ergiebige Modellier-Creme in Salon-Qualität, parabenfrei - 50 g
  • Kreiert eine formbare struktur mit flexiblem halt für unterschiedlichste stylings, z b spikes und...
  • Eine kleine menge in das feuchte oder trockene haar einarbeiten wie gewünscht stylen
  • Schafft biegbare textur mit flexiblem halt und kann verschiedene stile formen verwenden sie es zum...

Können Sie eine parabenfreie Feuchtigkeitscreme für Mischhaut empfehlen?

Haben Sie jemals bemerkt, dass einige Teile Ihrer Haut trocken und andere Teile fettig sind? In diesem Fall haben Sie vielleicht eine Mischhaut. Die aus Stirn, Nase und Kinn bestehende T-Zone wird durch das Vorhandensein von ölproduzierenden Drüsen fettig, und der restliche Teil der Haut ist trocken. Auch Creme ohne Glycerin kann durchaus in diesem Zusammenhang einige Vorteile mit sich bringen.

Wenn es um den Mischhauttyp geht, ist es kompliziert, Hautpflegeprodukte zu wählen, da verschiedene Teile des Gesichts einen unterschiedlichen Bedarf haben. Die ölfreie Feuchtigkeitscreme oder Hydratationscreme ist für den Mischhauttyp geeignet, da sie der T-Zone nicht viel mehr Öl zuführt und auch die trockenen Teile mit Feuchtigkeit versorgt.

Die feuchtigkeitsspendende Creme fängt das auf der Haut zurückbleibende Wasser auf und versiegelt es in den Poren der Haut. Es spendet der Haut über einen langen Zeitraum Feuchtigkeit und ist wohltuend für trockene Haut. Sie kennen bereits die Nebenwirkungen von Parabenen wie Hautreizungen, Kontaktdermatitis, Entzündungen und Karzinogenität.