Ein stromsparender Mini Kühlschrank hat viele Vorteile und kann im Sommer wahre Wunder bewirken. Der kleine Helfer kühlt Getränke oder Speisen, die im normalen Kühlschrank keinen Platz gefunden haben. Doch wie sieht es mit dem Stromverbrauch aus? Sind die Geräte Stromfresser oder gibt es auch effiziente und umweltschonende Produkte? Wir klären auf und zeigen, was gute, stromsparende Mini Kühlschränke alles draufhaben.

Die besten Empfehlungen für stromsparende Mini Kühlschränke

Stillstern Mini Kühlschrank E 45 l mit Abtauautomatik

Ein sehr ressourcenschonendes Produkt ist der stromsparende Mini Kühlschrank von Stillstern. Mit einem Stromverbrauch von ca. 80 kWh pro Jahr ist der Kühlschrank in Kleinformat sehr effizient. Das schont den Geldbeutel und tut der Umwelt gut. Außerdem hat dieses Produkt weitere praktische Features wie den wechselbaren Türanschlag, die herausnehmbaren Ablagen oder ein Schloss.

Klarstein Snoopy Eco Mini Kühlschrank mit Gefrierfach

Klarstein ist ebenfalls sehr sparsam und bringt mit dem Snoopy Eco Mini Kühlschrank einen guten Konkurrenten auf den Markt. 84 kWh verbraucht der stromsparende Minikühlschrank pro Jahr. Trotz seiner Kompaktheit bietet der Kühlschrank ausreichend Platz für Getränke, Obst oder sonstige Lebensmittel. Das Design ist modern gestaltet und kann in elegantem Schwarz oder Weiß gewählt werden.

Costway 48 l Mini Kühlschrank

Der stromsparende Mini Kühlschrank von Costway verbraucht 106 kWh pro Jahr und ist somit das Produkt in unserer Liste, welches am meisten Strom verbraucht. Der erhöhte Verbrauch (Energieeffizienzklasse A +) kommt durch das zusätzliche Gefrierfach zustande. Mit diesem Feature ist es zum Beispiel möglich, Eiswürfel oder ein erfrischendes Eis aufzubewahren. Mit 48 Liter Fassungsvermögen bietet der Mini Kühlschrank viel Platz und ist dennoch kompakt.

Was ist ein stromsparender Mini Kühlschrank?

Mini-Kühlschrank

Ein stromsparender Mini Kühlschrank ist nichts anderes wie ein normaler Kühlschrank in klein. Allerdings ist der Stromverbrauch deutlich geringer als beim normalen Kühlschrank und auch das Fassungsvermögen ist dementsprechend gering.

Aber für den Einsatz im Büro, in Gästezimmern oder anderen Räumen, in denen kühle Getränke oder Lebensmittel kurzfristig gelagert werden sollen, eignen sich die kleinen Kühlschränke bestens. Mini Kühlschränke werden in der Regel entweder als Kompressor- oder Absorbermodell hergestellt.

Der Unterschied liegt meist im Preis, denn Kompressorgeräte kühlen gut und sind laut, kosten aber dafür auch deutlich weniger als leise Absorbermodelle. Die Kühlleistung ist bei den Absorbern etwas geringer als bei Kompressoren.

Wichtige Eigenschaften beim Kauf

Da stromsparende Mini Kühlschränke sehr unterschiedlich sein können, sollten beim Kauf bestimmte Eigenschaften berücksichtigt werden. Die nachfolgende Liste enthält die wichtigsten Punkte, mit denen ein Grundwissen geschaffen wird, sodass kein Fehlkauf zustande kommen kann.

  • Design: Das Design ist ein wichtiger Punkt, da der Kühlschrank eventuell nicht nur in irgendeiner Ecke des Raumes steht, sondern gut zugänglich platziert wird, sodass schnell ein Getränk herausgeholt werden kann. Modelle in elegantem Schwarz oder dunklem Silber können in fast jeden Raum integriert werden.
  • Features: Zusätzliche Features können nerven, doch beim stromsparenden Mini Kühlschrank sind ein Schloss, diverse Einlegeböden oder ein Gefrierfach äußerst vorteilhaft. Dementsprechend sollte beim Kauf darauf geachtet werde, ob solche Zusätze vom Hersteller angeboten werden.
  • Größe/ Fassungsvolumen: Das Fassungsvolumen eines üblichen Mini Kühlschranks beträgt 40 Liter. Es gibt auch Modelle, die nur 20 oder sogar 60 Liter fassen. Die richtige Größe muss demnach je nach Anwendungsfall ausgewählt werden. Doch aufgepasst – mit größerem Volumen steigt auch die Kühlleistung und damit der Stromverbrauch.
  • Kühlleistung: Die Leistung muss nicht unbedingt sehr hoch sein. Effiziente Geräte kommen mit wenig Kühlleistung aus und halten Getränke trotzdem kühl und frisch. Dafür nimmt man die längere Dauer des Kühlprozesses doch gerne in Kauf.
  • Geräuschentwicklung: Ein Kühlschrank verursacht dann laute Geräusche, wenn ein Kühleffekt erzielt werden soll. Bei günstigen Kühlschränken ist dies deutlich zu hören. Moderne Kühlschränke sind allerdings fast nicht mehr zu hören und auch die Minivarianten werden immer leiser. Mit diesem Wissen sollte es kein Problem sein, einen stromsparenden Mini Kühlschrank zu finden. Weitere Informationen zum Thema Stromverbrauch wird weiter unten im Beitrag dargelegt.

Stromsparender Mini Kühlschrank – Was sagen Stiftung Warentest und Ökotest?

Auf Testergebnisse von Stiftung Warentest ist Verlass. Von den Mini Kühlschränken gibt es leider keine konkreten Produkttests. Allerdings sind interessante Informationen zu normalen Kühlschränken und vor allem zu deren Stromverbrauch zu finden.

Die Ergebnisse kann man im Test „Kühl-Gefrierkombination im Test“ gegen ein geringes Entgelt nachlesen. Es wurden 243 Kühlgeräte getestet. Mit diesen Informationen ist man nicht nur für normale Kühlschränke, sondern auch für die Minivarianten gewappnet.

Der Stromverbrauch in der Übersicht

Beim Kauf kommt es vor allem auf den Stromverbrauch eines bestimmten Gerätes an. Doch wie berechnet man überhaupt den Stromverbrauch? Vor dem Kauf kann der tatsächliche Verbrauch nicht gemessen werden. Deshalb muss man sich auf die Angaben des Herstellers verlassen. Ist beispielsweise ein Mini Kühlschrank mit 80 kWh pro Jahr angegeben, kann dieser Wert einfach mit dem aktuellen Strompreis multipliziert werden.

Ein handelsüblicher Kühlschrank mit 150 Liter Fassungsvermögen und Energieeffizienzklasse A verbraucht ca. 195 kWh im Jahr. Angenommen der Strom kotest pro kWh 22 Cent, sind das jährliche Kosten von 42,90 Euro. Ein stromsparender Mini Kühlschrank mit 40 Liter und 86 kWh kommt auf einen deutlich geringeren Wert von 18,92.

Was kostet ein Mini Kühlschrank?

Der Preis bei neueren Modellen liegt zwischen 100 und 200 Euro. Je nach Literangabe und Kühlleistung können die Kosten Variieren. Die Nebenkosten für den Betrieb des Mini Kühlschranks dürfen nicht vernachlässigt werden. Ein günstiges Modell kann viel Strom verbrauchen und somit langfristig teurer sein als ein stromsparendes Modell. Aus diesem Grund ist es immer wichtig, die verschiedenen Produkte untereinander zu vergleichen.

Die Kosten können mit kluger Platzierung reduziert werden. Generell gilt, dass der Kühlschrank weniger Leistung zum Kühlen benötigt, wenn die Umgebungstemperatur schon gering ist. Stellt man den stromsparenden Mini Kühlschrank beispielsweise im Keller auf, sollte der Stromverbrauch etwas geringer sein.

Aktuelle Angebote in der Übersicht

HiroShi Mini Kühlschrank 8L

Lifelf Mini Kühlschrank 4l

GOURMETmaxx Mini-Kühlschrank Retro

Die besten Hersteller für Mini Kühlschränke

Marken wie Severin, Bomann, Bauknecht, Amstyle, Exquisit oder Syntrox Germany haben Mini Kühlschränke in ihr Sortiment aufgenommen. Die genannten Hersteller sind alle aus Deutschland und fertigen hochwertige Produkte, die es in dem oben genannten Preissegment zu kaufen gibt. Mit dem Kauf einer dieser Marken kann man sich sicher sein, dass großgeschrieben wird. Die Geräte der besten Hersteller haben sehr gute Effizienzklassen mit dem Siegel A++. Das schont nicht nur das Portemonnaie bei der Anschaffung, sondern auch nachhaltig beim Betrieb.